top of page

Mediensuchtberatung

Eine problematische Mediennutzung (z. B. Onlinespiele, Soziale Netzwerke, Internetrecherche, Streaming, Onlinepornografie, Fernsehen u.v.m.) ist ein Verhaltensmuster, das sehr negativen Einfluss haben kann - auf die eigene Lebensgestaltung, auf das soziale Umfeld, auf die Familie, auf Schule, Ausbildung, Studium und Beruf.

 

Meine Mediensuchtberatung verfolgt den Ansatz, dass es für eine nachhaltige Veränderung notwendig ist, die eigene Mediennutzung als "Lösungsversuch" zu verstehen und dabei den Blick auf unerfüllte Bedürfnisse zu richten. Meine Beratung richtet sich an jugendliche und erwachsene Betroffene, an Angehörige (Partner:in und Eltern) sowie an ganze Familien. 

Frau mit Sommersprossen

Lebensbewältigung im Spiegel der Internetnutzung

In meiner Doktorarbeit habe ich die problematische 
Internetnutzung bei Frauen biografisch erforscht.

Und welcher Überlebenstyp sind Sie? 

In meiner Dissertation schlage ich vor, eine problematische Internetnutzung als Lebensbewältigungsstrategie zu betrachten. Diese sehr systemische Perspektive auf eine mögliche Internetsucht könnte helfen, die "Funktion" bzw. den "guten Grund" dahinter zu verstehen. Und das bietet die Chance, individuell passende und nachhaltige Lösungsstrategien zu erarbeiten. 

Über problematisch internetnutzende Frauen fehlen weiterhin ausreichend Kenntnisse, um zielgruppengerechte Versorgungsangebote zu gestalten. 
bottom of page